Leserbrief als Antwort zu Dr. Christina Baum vom 02.10.2018

WER EINMAL LÜGT …

Frau Dr. Baum behauptet in ihrem Leserbrief vom 02.10.2018, dass „aktuell nach 450.000 Ausländern gefahndet wird“. Dies will sie der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (Drs. 19/4388 – https://tinyurl.com/1904388) entnommen haben. Ein Faktencheck zeigt, dass sie falsch zitiert hat, was unter Wissenschaftlern als völlig inakzeptabel gilt. Als akademisch Ausgebildete sollte sie korrektes Zitieren eigentlich gelernt haben. Tatsächlich nennt die Bundesregierung 343.738 Ausschreibungen zur Aufenthaltsermittlung (Stichtag 31.12.2017). Frau Dr. Baum bedient sich also der von der AfD so gerne genutzten Methode, Migranten mit willkürlich ausgewählten und noch dazu falschen Zahlen als besonders kriminell darzustellen und eine fremdenfeindliche Stimmung zu erzeugen. Dieser Versuch wird hoffentlich scheitern. Frau Dr. Baum möchten wir an das schöne deutsche Sprichwort erinnern: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht.

Abgesehen davon, wie viele Aufenthaltsermittlungen gegen Ausländer nun tatsächlich laufen, kann die Sicherheitslage in Deutschland keinesfalls auf Grund einer einzigen Zahl beurteilt werden. Das geht nur durch eine Betrachtung der Polizeilichen Kriminalstatistik über längere Zeiträume. Bei der Vorstellung der jüngsten Daten konnte Bundesinnenminister Seehofer feststellen, dass bundesweit 9,6 Prozent weniger Straftaten erfasst wurden als im Vorjahr, darunter bei der Gewaltkriminalität 2,4 Prozent weniger (https://tinyurl.com/zeitkristatlav). Zum Pech für die AfD-Rechtsaußen Dr. Baum passen diese Fakten nun so gar nicht ihr Weltbild einer sich verschlechternden Sicherheitslage. Wir sind uns aber sicher, dass die Mehrheit der Bevölkerung schlau genug ist, um nicht auf ihre plumpen Tricks hereinzufallen.

Für das Netzwerk gegen Rechts Main-Tauber
Stefan Heidrich

Hier kommen Sie zu dem Leserbrief, auf den sich unser Leserbrief bezieht:
Dr. Christina Baum – 29.09.2018: Es ist alles nur noch eine Frage der Zeit

Weitere Reaktionen auf Frau Baums Leserbrief:
Bärbel Ernst-Hofmann – 08.10.2018: Mehr als fragwürdige Zahlenangabe
Falk Hagelstein – 08.10.2018: Keine Hetze mit Doktortitel
Sascha Möbius – 08.10.2018: Faktencheck notwendig
Dr. Med. Gerda Sutthoff – 11.10.2018: In Deutschland wird Beachtliches geleistet
Dr. Christina Baum – 10.10.2018: Wen interessieren heutzutage schon Gesetze?
Hendrik Beierstettel – 12.10.2018: Wir haben sehr wohl die Wahl
Sascha Möbius – 16.10.2018: Bei den Fakten bleiben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image